Willkommen bei der Gemeinnützigen Stiftung Sexualität und Gesundheit!

Wir leben in einer vergleichsweise freien Gesellschaft. Dennoch finden Ausgrenzung und Stigmatisierung auch bei uns statt - auch und gerade im Zusammenhang mit Sexualität. In einem gesellschaftlichen Klima, das solche Diskriminierungen zulässt oder gar fördert, fällt es schwer, Gesundheit und Sexualität mit einander zu verbinden.

Noch immer ist es oft die sexuelle Orientierung, die zu Ausgrenzung und Stigma führt. Auch Menschen mit Behinderungen oder mit Migrationshintergrund, Menschen mit HIV oder Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten sind besonders betroffen. Vielen Menschen können wir helfen.

Lesen Sie auf diesen Seiten über das Leitbild der Stiftung, über die in der Stiftung engagierten Personen und über ihre Projekte. Sie erfahren hier auch, wie Sie die Stiftung in ihrer Arbeit unterstützen können und wie Sie selbst Hilfe finden.

Am Welt-Aids-Tag 2016 Schutzengel für GSSG werden!

                                   

Der Kondomhersteller Billy Boy unterstützt mit dem Verkauf der Aktionspackung "Schutzengel" die GSSG bei ihrem Engagement zur sexuellen Gesundheit. Mit dem Kauf jeder Billy-Boy-Packung "Schutzengel" werden automatisch 25 Cent zu gleichen Teilen an die GSSG und zwei weitere gemeinnützige Einrichtungen gespendet. Weitere 25 Cent können über einen Aktionscode in der Packung an die GSSG direkt gespendet werden. Die Kondome gibt es exklusiv in der Drogeriemarktkette dm.

„Sexuelle Gesundheit ist für alle Menschen wichtig. Die GSSG klärt auf, stärkt und setzt sich für die Rechte und das Wohlbefinden aller Menschen ein“, erklärt GSSG-Gründerin Harriet Langanke den Spendenaufruf.

Mehr Informationen zur "Schutzengel"-Aktion gibt es hier.

 

 

Die neue DHIVA ist da!

Die DHIVA ist das Fachmagazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit. Es gibt sie als E-Paper hier...

Mehr...

AVAC bezieht Stellung zur US-Wahl

Nach der Präsidentenwahl in den USA sind viele Menschen besorgt, wie es mit den Rechten von Minderheiten weitergeht. Die us-amerikanische HIV-Präventions-Organisation AVAC findet klare Worte...

Mehr...

Spendenkonto für Verfassungsklage gegen das "Prostituierten-schutzgesetz" eingerichtet!

Die Zeit läuft: In 8 Monaten tritt das "Prostituierten-schutzgesetz" in Kraft! Das Gesetz ist nicht nur repressiv, es ist verfassungswidrig: Grundrechte von Sexarbeiter/innen und Betreiber/innen von Prostitutions-Etablissements werden systematisch aushebelt. Deswegen wird Dona Carmen eine Verfas-sungsklage dagegen auf den Weg bringen.

Mehr...